Eigenbluttherapie

Bei der Eigenbluttherapie handelt es sich um eine klassische allgemeine Reiztherapie. Sie ist besonders erfolgreich bei allergischen Geschehen (Heuschnupfen erfolgreich behandeln), aber auch bei nahezu allen entzündlichen Prozessen und zur akuten Behandlung von z.B. Virusinfektionen.

Ich biete eine spezielle Form der Eigenblutbehandlung an. Hier arbeite ich mit sogenannten Eigenblutnosoden. Dabei wird aus einem Tropfen Blut aus der Fingerbeere eine homöopathische Verdünnung hergestellt, die den Patienten dann in Tropfenform oral verabreicht wird. Diese Therapieform eignet sich sowohl für Erwachsene als auch speziell für Kinder und ist vor allem bei wiederkehrenden Infekten wie Mittelohrentzündungen, Bronchitis oder fiebrigen Infekten erfolgreich.

Bei starken Allergien und Autoimmunerkrankungen ist eine Behandlung mit Allergostop® möglich. Bei diesem speziellen Verfahren werden in einer Blutprobe die Antikörper des Patienten gegen das Allergen mit einem Serum-Aktivator so verändert, das sie später von Körper als fremd und damit bekämpfungswürdig wahrgenommen werden. Nach der Re-Injektion des so veränderten und verdünnten Serums des Patienten bildet der Körper Anti-Antikörper. Die allergischen Antikörper werden so reduziert und lösen keine Symptome mehr aus. Allergostop® eignet sich für nahezu alle Allergien, sowie für viele Autoimmunerkrankungen wie Rheumatoide Arthritis, Lupus Erythematodes, Multiple Sklerose, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa etc. zur Herstellerseite Allergostop®

Abhängig von der jeweiligen Krankengeschichte empfehle ich zusätzlich ggf. Vitamin-Infusionskuren (z.B. Vitamin C Hochdosis oder Vitamin B).

Akupunktur
Ganzheitliche Chiropraktik und manuelle Gelenktherapie
Triggerpunkttherapie